Loading...

Warenkorb

(0) Zwischensumme: 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Deutsch lernen online

Eine Analyse interkultureller Interaktionen im Chat


Autor: Gabriela Marques-Schäfer
ISBN: 978-3-8233-6733-8
eBook-ISBN: 9783823377337
Artikelnr.: 16733
Seiten: 347
Einband: kartoniert
Erscheinungstermin: 15.05.2013




Kategorien:
Sprachwissenschaften | Angewandte Linguistik | Fremdsprachendidaktik/ Deutsch als Fremdsprache | Germanistik | Spracherwerb, Zweitspracherwerb, Schrifterwerb | Giessener Beiträge zur Fremdsprachendidaktik | Neuerscheinungen | Mai 2013 |
Keywords:
Deutsch als Fremdsprache, Deutsche Sprache, Chatraum für DaF, Deutsch, DaF, Landeskunde, JETZT Deutsch lernen, Interkulturelle Aktion

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

64,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Die vorliegende Studie präsentiert eine empirische Untersuchung eines didaktisierten Chat-Raums, in dem sich Lernende des Deutschen als Fremdsprache aus der ganzen Welt miteinander, mit Muttersprachlern und mit Tutorinnen austauschen können. Sie schließt eine Forschungslücke, da in ihr zum ersten Mal ein Chat-Raum untersucht wird, der zum Erlernen einer Fremdsprache entwickelt wurde und jederzeit frei zugänglich ist. Die Arbeit fragt nach den Möglichkeiten und Grenzen des Deutschlernens im Chat des Projektes JETZT Deutsch lernen des Goethe-Instituts sowie nach der Rolle der Chat-Tutorinnen im Umgang mit Fehlern und sprach- und kulturbezogenen Fragen. Anhand zahlreicher Chat-Protokolle aus tutorierten und untutorierten Stunden werden die Daten im Licht der Interaktionstheorie und des interkulturellen Fremdsprachenlernens quantitativ und qualitativ analysiert.

Bibliographie Moderner Fremdsprachenunterricht 2013-4, S. 61

Ilona Vandergriff, LinguistList 25.174, 12.01.2014:
„Whereas the vast majority of previous empirical studies have looked at data from intraclass or interclass formal language learning, this study breaks new ground in its analysis of computer-mediated informal language learning. As far as I know, this study is unique in the type of chat data analyzed. (…) Overall, Marques-Schäfer’s book is best when she delves more deeply into the microlevel analysis and discussion. From that perspective, the barely forty pages allotted to the analysis and discussion of learners’ metacultural questions (pp. 258-297) leave this reader wanting more, perhaps an unreasonable expectation given the scope of analysis. (…) Overall, the book is well-written and remarkably error-free.”

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich