Loading...

Warenkorb

(0) Zwischensumme: 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Fachdidaktik Spanisch

Eine Einführung


Autor: Christiane Fäcke
ISBN: 978-3-8233-6655-3
Artikelnr.: 16655
Seiten: X, 246
Einband: kartoniert
Erscheinungstermin: 17.08.2011




Kategorien:
Sprachwissenschaften | Fremdsprachendidaktik/ Deutsch als Fremdsprache | Romanistik | Lehrbücher | bachelor-wissen | Fäcke, Christiane |
Keywords:
Didaktik, Einführung, Fachdidaktik Spanisch, Grundlagen, Spanisch

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

16,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Der Band führt Bachelor-Studierende mit Lehramtsoption sowie traditionelle Lehramtsstudierende des Spanischen in die Grundlagen der Fachdidaktik ein. Das Buch eignet sich sowohl für den Einsatz in Lehrveranstaltungen (einführendes Fachdidaktik-Modul) als auch zum Selbststudium.Unter www.bachelor-wissen.de stehen zusätzliche Materialien sowie die Lösungen zu den im Buch enthaltenen übungsaufgaben bereit.

Kundenmeinungen

Für Lehramtsstudenten/innen zu empfehlen Kundenmeinung von Kerstin
Gesamt
Das Buch fasst ist gut geeignet als Begleit-Lektüre zu Einführungsveranstaltungen in die Fachdidaktik Spanisch. Thematisch beginnt es beim Begriff "Fachdidaktik", und führt über Themen wie "Methoden des Spanischunterrichts", "Lehrpläne" oder die Gestaltung des Spanischunterrichts bis hin zur Leistungsbewertung. In meinen Augen sind die Themen gut ausgewählt, sinnvoll aufgebaut und es gab kein Thema, das im Seminar behandelt wurde und nicht in diesem Werk zu finden gewesen wäre.

Der Schreibstil ist gut verständlich, Fachbegriffe werden gut erklärt. In hellblau unterlegten Kästchen gibt es Fragen und Aufgaben, die zur Vertiefung und Wiederholung des Stoffes dienen udn Definitionen und Zusammenfassungen sind mit einem etwas kräftigeren blau unterlegt. Am Rand jeder Seite befinden sich Überschriften, die die Themen der jeweiligen Abschnitte benennen, wodurch das Werk sehr übersichtlich ist. Die Texte werden durch Grafiken ergänzt, was das Verständnis unterstützt. Zu Beginn jeden Kapitels wird auf einer Seit kurz der Inhalt dessen dargestellt und am Ende des Kapitels finden sich hilfreiche Literaturhinweise für die vertiefende Lektüre. Auch für Hausarbeiten haben sich diese Lektürehinweise als sehr hilfreich erwiesen.

Alles in allem ist das Buch uneingeschränkt zu empfehlen, da es auf verständliche, übersichtliche Art die im Studium behandelten Themen darstellt. (Veröffentlicht am 06.07.13)
Wirklich hilfreich für das Studium Kundenmeinung von Christel
Gesamt
Ich studiere Spanisch und Russisch auf Lehramt und besuche paralell den
Einführungskurs "Fachdidacktik Spanisch".Dadurch habe ich schon sehr vieles
über das Thema in Erfahrung bringen können. Dennoch ist das Buch eine große Stütze,
um die verschiedenen Themenbereiche begreifen zu können. Außerdem ist das
Lehrwerk so gut aufgebaut, dass es nützlich für die Klausurvorbereitungen sein könnte.

Das Buch "Fachdidaktik Spanisch" von Christiane Fäcke beginnt mit einer ausführlichen
Definition des Begriffs und einer darauffolgenden Erklärung. Damit gelingt ihr ein guter
Einstieg, der für jede/n LeserIn gut nachvollziehen werden kann.

Weiter noch werden im weiteren Verlauf des Buches verschiede Themen einzeln vorgestellt.
Dabei zeigt Frau Fäcke Methoden auf, geht auf den Bildungsstandard ein und beschreibt wie
Kompetenzförderung im spanischen Fremdsprachunterricht bestmöglich gefördert werden kann.
Durch diese Vorgehensweise erhält der/die LeserIn einen weiten Einblick in die Thematik.
So kann jeder angehende LehrerIn oder Interessierte anhand dieses Buches gut mit diesem
wichtigen Lehrbereich umgehen.

Zusammenfassend bin ich sehr zufrieden mit diesem Lehrwerk von Frau Fäcke.
Es ist nicht teuer und vermittelt dennoch wertvolle Informationen. Aus diesem Grund
kann ich ohne Bedenken das Buch "Fachdidaktik Spansich" von Christane Fäcke weiterempfehlen. (Veröffentlicht am 05.01.13)
Eine umfassende Einführung, kein Methodenpool für Spanisch Kundenmeinung von Julia
Gesamt
Die Fachdidaktik Spanisch ist eine einführendes Buch für alle werdenden Spanischlehrer/Innen. Es ist, wie fast jede Bachelor-Wissen Lektüre, sehr gut strukturiert und leicht lesbar. Das Kapitel 2 Berufswunsch Spanischlehrer/in hätte man eventuell auch weglassen können, jemand, der sich dieses Buch besorgt ist wahrscheinlich schon damit vertraut, was es heißt Spanischlehrer/in zu werden. Aber für eine allererste Einführung ist es ok. Die Unterteilung der Methoden hat mich ein bisschen irritiert. In Einheit 3 wird über Methoden des Spanischunterrichts gesprochen, die allgemein als Methoden des Fremdsprachenunterrichtes bekannt sind und zudem auch noch sehr veraltet. Auch wenn dies im Text auch jedes Mal erwähnt wird, sieht man dies nicht an der Überschrift. Alternative Methode aus den 70igern hätte ich mit in das Kapitel (ältere oder frühere) Methoden gepackt. Von den aktuellen Entwicklungen der Sprachdidaktik habe ich mehr etwas mehr versprochen. Gerade das Thema neue Medien und e-learning hätte weiter ausgeführt werden können. Gut fand ich die Einheit 7, in der über das Sprachenlernen in verschiedenen Altersstufen gesprochen wird, es hätte gerne noch weiter ausgeführt werden können. Die Unterteilung von Wortschatzarbeit, Grammatik, Landeskunde und Literatur ist gelungen, hätte aber vielleicht mit mehr Methoden verbunden werden können, um eine genauere Vorstellung der Vermittlung des Inhaltes zu bekommen. Alles in Allem ein Lehr(er)werk, welches jeden Aspekt mehr oder weniger kurz aufführt und daher ist es eine schöne Einführung in die spanische Fachdidaktik. (Veröffentlicht am 23.11.12)
Sehr empfehlenswert für alle Spanisch-Bachelorstudenten Kundenmeinung von Katharina Schepansky
Gesamt
Das Buch „Fachdidaktik Spanisch“ ist bereits, nach „Spanische Sprachwissenschaft“ und „Spanische Literaturwissenschaft“, mein drittes Buch aus der Reihe „Bachelor-Wissen“. Ich studiere Berufsschullehramt (Spanisch als Unterrichtsfach am Beruflichen Gymnasium) an der Universität Hamburg und alle drei Bücher haben es geschafft mir über jedes Teilgebiet den gewünschten Gesamtüberblick zu verschaffen. Auch zur Klausurvorbereitung haben sich die Bücher als sehr geeignet erwiesen. Besonders hervorzuheben bei diesem Buch (aber auch bei den beiden anderen) ist die Übersichtlichkeit und das hervorragende Zusatzmaterial. Jedes Kapitel beginnt mit einem kurzen Überblick und endet mit einer kurzen und prägnanten Zusammenfassung Zusätzlich sind die wichtigsten Schlagwörter jeweils am Rand hervorgehoben (klasse zum schnellen Nachschlagen). Besonders hilfreich waren auch die vielen, gut verständlichen Definitionen. Durch die jeweiligen Literatur- und Internetquellenangaben am Ende jedes Kapitels, hat man zusätzlich noch die Möglichkeit, viel tiefer in die Materie einzusteigen.
Zusammenfassend kann ich die Bücher, gerade auch wegen des super Preis-Leistungsverhältnisses, nur jedem Spanisch- Bachelorstudenten empfehlen.
(Veröffentlicht am 27.10.12)
Gutes Buch, nicht nur für Bachelor- sondern auch für Masterstudenten Kundenmeinung von Jule Berg
Gesamt
Das Buch bietet einen guten Überblick über fachdidaktische Schwerpunkte der Fremdsprachenvermittlung und kann daher auch bei der Lehre anderer Fremdsprachen hilfreich sein.
Der Aufbau des Buches ist sehr übersichtlich. So wir jedem Kapitel ein kurzer Überblick vorangestellt, wodurch die Suche nach spezifischen Sachverhalten erleichtert wird. Außerdem befinden sich am Ende eines jeden Kapitels eine kurze Zusammenfassung sowie einige Fragen, mit denen man sein Wissen überprüfen kann. Dieser Aufbau ermöglicht eine gute und schnelle Handhabung des Buches. Weiterhin wird jedem Kapitel eine weiterführende Literaturliste angestellt, was z. B. für Hausarbeiten, Vertiefung eines Themas etc. sehr praktisch ist.
Hervorzuheben ist besonders die Aktualität. Es wird auf den Aspekt der Mehrsprachigkeitsdidaktik und den europäischen Referenzrahmen eingegangen. Außerdem scheut die Autorin nicht, Kritik an Methoden zu üben. Weiterhin betrachtet die Autorin das Sprachenlernen aus psychologischer Sicht, wodurch man zum Nachdenken angeregt wird und auch selbst seine Sprachlernmethoden reflektieren und eventuell verbessern kann. Etwas überflüssig finde ich das Kapitel „Berufswunsch Spanischlehrer/in“, da sich kaum jemand, der sich dieses Berufes nicht sicher ist, das Buch kaufen würde.
An und für sich jedoch ein gutes Werk (nicht nur) zum Einstieg in die Spanischdidaktik und durch die vielen praktischen Aspekte gut zum Anregungen holen gerade für Studenten, die ihre ersten Schulpraktika absolvieren.
(Veröffentlicht am 27.10.12)
Super Buch mit sehr hilfreichen Texten Kundenmeinung von Christiane
Gesamt
Das Buch "Fachdidaktik Spanisch" von Fäcke ist eines der besten Spanischbücher die ich seit Beginn meines Spanischstudiums in der Hand hatte. Es ist sowohl für den Unterricht, als auch zur Vorbereitung einer Prüfung in diesem Bereich sehr zu empfehlen. Ich bin sehr beeindruckt über die logische und einfach Strukturierung. Kurz und informativ werden Fragen geklärt und es wird einem alles geboten, was man für den Sprachenunterricht gebrauchen kann. Ich habe dieses Buch überwiegend für meine Prüfungsvorbereitung für das erste Staatsexamen Lehramt an Gymnasien benutzt und war sehr zufrieden damit. Ich werde dieses Buch auch in den nächsten Monaten und Jahren für die Unterrichtsvorbereitung benutzen und mich damit weiterbilden. Dieses Buch ist zu empfehlen und sollte bei keinem Fremdsprachenlehrer im Buchregal fehlen! (Veröffentlicht am 27.10.12)
Sehr gutes Buch Kundenmeinung von Sandra
Gesamt
Das vorliegende Buch „Fachdidaktik Spanisch“ richtet sich an alle Lehramtsstudenten mit dem Unterrichtsfach Spanisch. Es dient als Einführung in die Thematik und vermittelt einen guten Überblick. Das Buch besteht aus drei Kompetenzen, „Fachdidaktisch denken und arbeiten“, „Spanischunterricht analysieren“ und „Spanischunterricht gestalten“, mit entsprechender
Untergliederung in insgesamt 14 Einheiten. Einleitend wird ein Überblick über Fachdidaktik geboten und über den Berufswunsch „Spanischlehrer/-in“. Weiterhin werden unterschiedliche Methoden des Spanischunterrichts beleuchtet, es wird auf Bildungsstandards und Lehrpläne eingegangen sowie auf unterschiedliche Bestandteile eines Sprachunterrichts, d.h. Wortschatz, Grammatik, Landeskunde etc. In der letzten Einheit wird das Thema „Leistungsbewertung“ behandelt.
Abschließend gibt es ein Sachregister und ein Text- und Abbildungsverzeichnis.

Der Aufbau ist sehr übersichtlich und gut strukturiert dargestellt. Überschriften werden deutlich durch Fettdruck mit entsprechender Übersetzung hervorgehoben. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es Aufgaben, um seinen persönlichen Wissensstand zu überprüfen. Ebenfalls gibt es kurze
Zusammenfassungen zum schnellen Nachschlagen und einen kurzen Überblick über die verwendete Literatur.

Abhängig von Universität oder dem jeweiligen Dozenten kann das Buch seminarbegleitend oder als Sekundärliteratur eingesetzt werden, sei es, dass der Student eine Prüfung vorzubereiten hat oder eine Hausarbeit schreiben muss. Didaktisch ist dieses Fachbuch sehr gut aufgebaut, so dass der
Leser nicht unbedingt über einen bereits vorhandenen hohen Wissensstand verfügen muss. Wenn der Leser sich vorab schon über diese Fachthematik informieren möchte, eignet sich dieses Buch besonders, da es einen guten Überblick vermittelt.
Beim Lesen erkennt der Leser sofort den typischen Aufbau und die Gliederung für Fachbücher aus dem narr- Verlag. Die Gliederung ist sehr übersichtlich und deutlich und der Leser findet sehr schnell was er sucht.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass sich der Kauf dieses Buchs sehr lohnt! (Veröffentlicht am 27.10.12)
Von der Grundschule bis zur Erwachsenenbildung-super Einsteig für Spanisch-Lehrende Kundenmeinung von Julia
Gesamt
Ich studiere Spanisch auf Lehramt an Gymnasium und bin begeistert von dem Buch: Fachdidaktik Spanisch von Frau Christiane Fäcke, 2011. Dieses Werk ist der ideale Einstieg in die Spanischdidaktik. Es ist sehr logisch und sehr gut strukturiert. Zu Beginn wird der Begriff Fachdidaktik definiert und in den Zusammenhang gesetzt. Im Verlauf des Buches werden die einzelnen Themen Methoden, Bildungsstandards, Kompetenzförderung usw. sehr verständlich bearbeitet, mit Beispieln unterlegt sowie mit anderen Themen verknüpft, so dass am Ende ein breites Netz entsteht. Welches durch die neueste Literatur aus der Fremdsprachendidaktik (mit Bezug zum Spanischen, Französischen und Englischen) und Schulpädagogik sinnvoll ergänzt wird.Ich empfehle dieses Buch für die Einführung in die Spanisch-Didaktik, zur Prüfungsvorbereitung für Zwischenprüfung und Staatsexamen um die aktuellen Themen und ihre Verknüfungen zu erkennen und bearbeiten zu können. Ich wünsche allen Lesern viel Spaß beim Lernen und beim Unterrichten! (Veröffentlicht am 27.10.12)
Zu empfehlen Kundenmeinung von Sandra
Gesamt
Ich habe mir dieses Buch insbesondere zur Begleitung und Prüfungsvorbereitung eines Italienisch - Fachdidaktik Seminars besorgt. Der Grund war, dass es bisher keine Fachdidaktik speziell für den Italienischunterricht gibt, die mir zusagte. Der erste Eindruck dieses Buches von Christiane Fäcke war durchaus positiv. Das Buch spricht optisch durch seine Gestaltung an, aber auch durch seine gute Verarbeitung und stabile Klebbindung.
Es gliedert sich in 14 Einheiten die dann jeweils nochmal 3 großen Abschnitten zugeordnet werden. Mit Sach-, Text- und Abbildungsverzeichnis weist das Buch 245 Seiten auf. Die einzelnen Einheiten sind sehr praktisch aufgebaut und gliedern sich alle ähnlich. Zu Beginn findet sich eine Übersicht der Einheit und jeweils am Ende eine Zusammenfassung. Die jeweiligen Textabschnitte werden zusätzlich noch mit Schlüsselbegriffen an den Rändern bestückt und es finden sich viele Beispiele in Form von Texten oder Bildern. Einen sehr guten Überblick verschaffen die farbig hervorgehobenen „Sonderteile“ jeder Einheit, dies sind i.d.R. Aufgaben, Definitionen, Zitate oder wie schon genannt Zusammenfassungen. Das, am Ende jeder Einheit, angegebene Literaturverzeichnis fiel mir ebenfalls sehr positiv auf, da man es nicht erst am Ende des Buches suchen muss.
Ich würde den Kauf dieses Buches nur empfehlen. Es ermöglicht eine unkomplizierte und schnelle Arbeit, da es sehr logisch und leserfreundlich aufgebaut und gestaltet ist. Die Thematik ist auf dem aktuellen Stand und die Autorin scheut auch nicht, Alternativen in den Blick zu nehmen bzw. diese gegebenenfalls zu kritisieren. Allgemein vermittelt dieses Buch ein sehr gutes Basiswissen über die spanische Fachdidaktik, einzelne Aspekte des Unterrichts (wie z.B. Unterrichtsstörungen, Einstiege etc.) deckt dieses Buch nicht ab, das ist jedoch auch gar nicht nötig, da dies im Normalfall dann in entsprechenden Seminaren behandelt wird. Die Texte sind nicht zu wissenschaftlich formuliert, deshalb eignet sich dieses Buch durchaus auch für Studienanfänger oder einfach nur interessierte Leser. Ich kann dieses Buch, trotz meines Faches Italienisch, bestens verwenden und komme super damit in Seminaren und zu Prüfungen aus. Daher meine wärmste Empfehlung zur Anschaffung dieses Buches (auch für andere Bereiche).
(Veröffentlicht am 27.10.12)
Gut geeignet für Lehramtsstudenten Kundenmeinung von Yvonne Hain
Gesamt
Das Buch eignet sich wirklich sehr gut als Begleitlektüre für die Fachdidaktik Veransaltungen an der Uni. Es vertieft einige Dinge und man erhält einen wunderbaren Überblick.

Gut gefällt mir, dass es zunächst zwei allgemeinere Einheiten gibt, die den BEgriff "Fachdidaktik" näher beschreiben sowie üb erhaupt den Lehrerberuf.

Anschließend folgen zwei größere Einheiten zun Analyse von Spanischunterricht und zu deren Gestaltung.
Ich finde beide Einheitn wirklich gelungen und sie geben wertvolle Tipps, insbesondere zur Gestaltung des Unterrichts. Dabei wird auf alle wichtigen Einheiten, wie Landeskunde, Grammatik, Sprachunterricht,... tiefer und ausführlicher eingegangen und verschiedene Methoden des Vermittelns dargestellt.

Wie immer bei den Bachelor-Wissen Büchern gibt es ein wirklich gutes Literaturverzeichnis, so dass man wirklich vertiefernde Literatur finden kann. Ebenfall gibt es auch ein Verzeichnis für alle verwendeten Beispieltexte, was wirklich super ist, falls man noch andere Texte des gleichen Autors zum Beispiel sucht.

Es lässt sich also sagen, dass das Buch wirklich hervorragend als Studienbegleiter geeignet ist und wertvolle Tipps gibt. (Veröffentlicht am 27.10.12)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich