Loading...

Warenkorb

(0) Zwischensumme: 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Georg von der Gabelentz

Ein biographisches Lesebuch


Herausgeber: Kennosuke Ezawa, Annemete von Vogel
Erscheinungstermin: 18.09.2013
ISBN: 978-3-8233-6778-9
Artikel-Nr.: 16778
Seiten: 344, 243 Abb.
Lieferstatus: lieferbar
Erscheinungstermin: 18.09.2013





Kategorien:
Sprachwissenschaften | Germanistik | Neuerscheinungen | Ezawa, Kennosuke | September 2013 | von Vogel, Annemete |
Keywords:
Biographie, Georg von der Gabelentz, China, 19. Jahrhundert (1800 - 1900), Chinesisch

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

58,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Herausgegeben im Auftrag der Ost-West-Gesellschaft für Sprach- und Kulturforschung, Berlin Dieses Buch stellt den Sinologen und Sprachforscher Georg von der Gabelentz (1840−1893), seine wissenschaftliche Arbeit und seine Familiengeschichte einem breiten Publikum vor. Gabelentz stammt aus einer Adelsfamilie auf Poschwitz (Altenburg, Thüringen). Er war der Sohn des damals weltweit bekannten Sprachforschers und Staatsmannes, Hans Conon von der Gabelentz (1807–1874). Kernstück des Buches ist ein von Gabelentz’ jüngerer Schwester, Clementine von Münchhausen, hinterlassenes Manuskript »H. Georg v. d. Gabelentz. Biographie und Charakteristik«, das hier erstmals komplett veröffentlicht wird. Ergänzt wird das Manuskript durch eine detaillierte, 1938 als Faksimile der Handschrift gedruckte familiengeschichtliche Darstellung des alten Adelsgeschlechtes. Zusammen mit Bildern und Dokumenten aus der Gabelentz-Ausstellung der Humboldt-Universität zu Berlin von 2010 werden fünf Arbeiten von Fachwissenschaftlern und Forschern zu Gabelentz’ Leben als Wissenschaftler, Auszüge aus seinen Hauptwerken sowie seine scharfsinnigen »Sentenzen«, die privat überliefert sind, abgedruckt. So ist der Band ein unterhaltsames, vielseitiges, primäres Quellenbuch für alle diejenigen, die sich für diesen universellen Gelehrten interessieren. Aus dem Inhalt: Einführung • Georg von der Gabelentz und seine Familie • Georg von der Gabelentz in Lebenszeugnissen • Georg von der Gabelentz in Wissenschaft und Forschung • Werkverzeichnis, Chronologie, Personenverzeichnis

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Beiträge zur Gabelentz-Forschung

Beiträge zur Gabelentz-Forschung

68,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
     

Susanne Buschmann, China heute, 14.01.14:
„Hinter dem schlichten Titel eines „Biographischen Lesebuchs" verbirgt sich ein vorzüglich gestalteter Text-Bild-Band, der dem facettenreichen Leben und Wirken Georg von der Gabelentz´ und seinem nachhaltigen Beitrag für die Sinologie und die Sprachwissenschaft ganz und gar gerecht wird. (…) Mit der Auswahl der Textbeiträge ist es den Herausgebern gelungen, die Bedeutung des universalen Sprachforschers und seiner Grundauffassung von der Sprache als eines lebendigen, sich ständig verändernden Gebildes und soziologischen Phänomens dem Laien verständlich zu machen und auf interessante Weise nahe zu bringen. Besonderen Charme gewinnt der Band durch die familiengeschichtlichen Beiträge, speziell der Nachfahren aus den Familien von der Gabelentz und von Münchhausen. (…) Das Buch stellt dem Leser einen historischen Sprachforscher mit einem weiten Blick und einem innovativen Denksystem vor, der auch der heutigen Wissenschaft noch manches zu sagen hat."
Die vollständige Rezension finden Sie hier: http://german.chinatoday.com.cn/2014-01/14/content_590783.htm

Susanne Buschmann, Humboldt-Nachrichten, 23. Januar 204, S. 5:
"(...) erweist sich als ein vorzüglicher Text-Bild-Band, der dem Leben Georg von der Gabelentz und seinem nachhaltigen Beitrag für die Sprachwissenschaft gerecht wird. Besonderen Charme gewinnt der Band durch die familiengeschichtlichen Beiträge der Nachfahren aus den Familien Gabelentz und Münchhausen."

Harald Weydt, Adelsblatt, 2014:
„prächtiger Band“

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich